Veranstaltung, 13.02.2017: Stadtsprachen – Berlins internationale Literaturszenen 2017

Wie geht es weiter mit der Idee der STADTSPRACHEN? Offenes Forum der polylingualen Autoren Berlins mit neuesten Infos und Gesprächen zur Fortführung des Berliner Programms der literarischen Vielsprachigkeit. Zu Gast u.a. Jürgen J. Becker und Claudia Schütze vom Projekt „Based in Berlin“. Mit literarischen Beiträgen in fremden Sprachen, Gastgeber Martin Jankowski (Projektleiter Parataxe).

Eintritt frei!

Ort: Lettrétage – Das Literaturhaus in Berlin Kreuberg, Mehringdamm 61, 10961 Berlin

Montag, 13.02.2017: 20 – 22 Uhr

 

Kommentar verfassen